Plug-in-Hybrid EV-Technologie

Der Eclipse Cross PHEV nutzt die EV-Technologie, die Mitsubishi Motors seit über 50 Jahren stetig weiterentwickelt. Daraus ergibt sich eine kraftvolle Beschleunigung, ein niedriger Kraftstoffverbrauch sowie geringe Emissionen.

TECHNOLOGIEN MIT ERFOLGSGESCHICHTE

Auf dem Erfolg des Outlander PHEV aufbauen

Der Eclipse Cross PHEV nutzt die gleiche Technologie, wie der höchst erfolgreiche Mitsubishi Outlander PHEV, der weltweit über 21 Auszeichungen erhalten hat. Wie auch der Outlander PHEV, verfügt der Eclipse Cross PHEV über einen Benzinmotor für konventionelle Leistung bei Bedarf und zwei Elektromotoren - jeweils einer an der Vorder- und Hinterachse. 

 

 

EIN NEUER ANTRIEB FÜR DEN ECLIPSE CROSS PHEV

Ein Antrieb, zwei Motoren

Der Eclipse Cross PHEV nutzt die wegweisende EV-Technologie, um einen fortschrittlichen Serienhybriden zu schaffen. Im vollelektrischen Fahrmodus sorgt der Eclipse Cross PHEV für ein leises und sparsames Fahren. Dazu viele weitere Vorteile: Null Kraftstoffverbrauch und null CO2-Emissionen. 

EIN EINZIGARTIGES FAHRSYSTEM

Automatisch oder per Knopfdruck in den EV-Modus

Unser innovatives Plug-in-Hybrid EV-System verfügt über zwei leistungsstarke Elektromotoren, die das Fahrzeug ausschließlich mit Batteriestrom bewegen - gänzlich ohne Unterstützung des Benzinmotors und somit vollkommen emissionssparend. 

1. Zwei Elektromotoren und ein moderner Super All Wheel Control (S-AWC) Allradantrieb

Die beiden Elektromotoren, einer an der Vorder-, einer an der Hinterachse, bieten eine bemerkenswerte 4WD-Leisung mit  S-AWC für eine hervorragende Fahrstabilität und ein ruhiges Fahren. 

2. 2,4 Liter-Benziner 

Der sogenannte Atkinson-Zyklus mit verlängertem Expansionshub bietet eine höhere Energieeffizienz bei gleichzeitig höherer Leistung.

3. Generator

Die beiden Elektromotoren treiben das Fahrzeug an, während zusätzlich Strom vom Benzinmotor über den Generator produziert und in die Batterie gespeist wird. Der Benzinmotor produziert dann Strom, wenn der Batterie- Ladezustand niedrig ist oder wenn mehr Energie für die Beschleunigung oder Bergauffahren benötigt wird.

4. Fahrbatterie

Dank der 13,8 kWh starken Fahrbatterie werden im WLTP-Zyklus rein elektrisch bis zu 45 Kilometer lokal emissionsfrei und nahezu lautlos zurückgelegt.

Der Eclipse Cross PHEV schaltet automatisch in den optimalen Antriebsmodi.

EV Modus (Antrieb über Elektromotoren)

INNERSTÄDTISCH/KURZSTRECKE

Die beiden Elektromotoren bewegen das Fahrzeug ausschließlich mit Batteriestrom, komplett ohne Unterstützung des Benzinmotors und somit ohne Emissionen.

Serieller Hybridmodus (Elektromotoren + Assistenz des Benzinmotors)

ÜBERLANDFAHRTEN

Die beiden Elektromotoren treiben das Fahrzeug an, während zusätzlich Strom vom Benzinmotor über den Generator produziert und in die Batterie gespeist wird. Der Benzinmotor produziert dann Strom, wenn der Batterie-Ladezustand niedrig ist oder wenn mehr Energie für die Beschleunigung oder Bergauffahren benötigt wird.

Paralleler Hybrid- modus (Benzinmotor + Assistenz der beiden Elektromotoren)

AUTOBAHN

Der Benzinmotor übernimmt den Antrieb des Fahrzeuges, wenn viel Leistung abgerufen wird, wie bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn oder beim Überholen im höheren Geschwindigkeitsbereich. Die Elektromotoren unterstützen, falls nötig, mit Zusatzpower.

EV-Modus-Schalter

Mit dem EV-Fahrmodus-Schalter können Sie bequem wählen, ob Sie Ihren Batteriestand verwenden, speichern oder aufladen möchten.

REGENERATIVES BREMSEN

Laden Sie die Batterie während der Fahrt auf

Durch Drücken des Schalters für den CHARGE-Modus kann die Fahrbatterie auch aufgeladen werden, wenn keine Stromquelle zur Verfügung steht. Zusätzlich wird Energie, die beim Bremsen, Ausrollen oder Bergabfahrten entsteht, wieder der Batterie zurückgeführt. 

LADEN SIE IHREN ECLIPSE CROSS PHEV

Lithium-Ion-Akku mit großer Kapazität

Ein Plug-in Hybrid-Elektrofahrzeug (PHEV) hat sowohl einen herkömmlichen Antrieb als auch einen Motor. Der Elektromotor wird von einer Batterie gespeist, die über eine externe Stromzufuhr aufgeladen werden kann. Das Eclipse Cross PHEV verfügt über einen Lithium-Ion-Akku mit großer Kapazität - das Aufladen ist dadurch bequem und einfach. Sie können Ihren Eclipse Cross PHEV entweder an einer Haushaltssteckdose, einem spezielles Heimladegerät oder eine der vielen öffentlichen Ladestationen anschließen. 

MEHR ERFAHREN

NIEDRIGE CO2-EMISSIONEN

Niedrige Kosten durch geringen Kraftstoffverbrauch

Dank der 13,8 kWh starken Fahrbatterie im Eclipse Cross PHEV werden im WLTP-Zyklus rein elektrisch bis zu 45 Kilometer zurückgelegt. Das erlaubt nicht nur niedrige CO2-Emissionen, sondern auch eine nahezu lautlose Fahrt und einen niedrigen Kraftstoffverbrauch. 

AC 1500W NETZTEIL

Ein nützliches Boardnetzteil

Im Eclipse Cross PHEV befindet sich im hinteren Laderaum eine praktische Steckdose. Aus der Antriebsbatterie können so bis zu AC 1500W Netzteil (Stecker: F-Typ) aus der Antriebsbatterie geliefert werden. Dieser Strom kann nicht nur für das Laden von diversen Geräten verwendet werden, sondern kann auch nützlich sein, wenn Sie beispielsweise einen Stromausfall zu Hause haben.

Hinweis: Einige Geräte dürfen nicht verwendet werden, auch wenn sie den Nennleistungsverbrauch von 1500 W nicht überschreiten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Bedienungsanleitung.

STROM ZURÜCKGEBEN

Energie teilen

Das Eclipse Cross PHEV bezieht nicht nur Strom aus der Stromversorgung, sondern gibt ihn auch zurück. Dies ist nur mit einem ChaDeMO-Anschluss möglich. Wenn Sie einen Überschuss an gespeichertem Strom in der Eclipse Cross PHEV-Batterie haben, können Sie diesen beispielsweise an das Stromnetz zurücksenden.

MITSUBISHI REMOTE CONTROL APP

Das Leben einfacher gestalten

Sie Möchten Sie Ihren Eclipse Cross PHEV ganz bequem per Timer einstellen in der Nacht aufladen? Mit der Mitsubishi Remote Control kein Problem! Die Mitsubishi Remote Control ermöglicht es Ihnen auch, an kalten Wintertagen Ihr Fahrzeug schon vor dem Einstieg einzuheizen - an heißen Sommertagen bietet sich hingegen das Vorkühlen des Innenraums perfekt an. 

Was ist der Unterschied zwischen Hybrid, EV und PHEV?

Ein Hybridfahrzeug verwendet sowohl einen Benzinmotor als auch Elektromotoren, wobei die Batterie nur geladen wird, wenn das Fahrzeug in Bewegung ist. Im Gegensatz dazu wird ein Elektrofahrzeug (oder EV) nur mit einer Batterie betrieben, die über eine externe Stromversorgung aufgeladen wird.

Ein Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeug (PHEV) verfügt über einen Benzinmotor und eine Batterie, die über eine externe Stromversorgung aufgeladen werden können. Das Aufladen ist also nicht nur bequem, sondern auch vielseitig, da zwei Arten von Energie harmonisch miteinander arbeiten.