WLTP - Worldwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure

WLTP – kurz für Worldwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure – ist eine Labortest bei dem Treibstoffverbrauch, Co2 - sowie andere Schadstoff – Emissionen nach EU-Richtlinien gemessen werden.
WLTP What is the purpose

Was ist WLTP?

Vergleich
Die neuen Labortestungen ermöglichen dem Kunden einen zuverlässigen Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugmodellen in Bezug auf CO2 – Emission und Treibstoffverbrauch.
• C02-Ziele
Die Labormessungen stellen sicher, dass eine neu hergestellte Autoflotte die von der Europäischen Union gesetzten Co2 - Ziele im Durchschnitt nicht überschreitet.
Das Ziel für den durchschnittlichen CO2 – Ausstoß des gesamten EU Autobestandes liegt im Moment bei 95g Co2.
• Offizieller Nachweis / offizielle Dokumentation
Jedes Auto enthält ein Bestätigungsformular, das die Co2 – Werte der Labortests beinhaltet.
Durch dieses offizielle Dokument – quasi die Geburtsurkunde des Wagens – kann das Fahrzeug überall in Europa angemeldet werden.
• Information für den Verbraucher / Verbraucheraufklärung
Um den Kunden vor dem Kauf ideal zu informieren, geben Autoverkäufer und – Hersteller alle wichtigen Informationen, wie beispielsweise den CO2 – Ausstoß und Treibstoffverbrauch des Fahrzeugs. Diese sind zum Kaufzeitpunkt ebenfalls auf einem Etikett am Wagen zu finden.
• Besteuerung
Die meisten EU – Staaten besteuern die Anmeldung und / oder den Besitz je nach gemessenem CO2 – Verbrauch, welcher auch im offiziellen Fahrzeugdokument enthalten ist.
What is the RDE master

Was ist der Unterschied zwischen WLTP und NEDC?

Seit 1980 wurde mit Hilfe des NEDC (New European Driving Cycle) getestet. Da dieses Verfahren aufgrund der neuen Technologien und Nutzbedingungen nicht mehr zeitgemäß ist, entwickelte die EU WLTP und verpflichtet nun zu diesem neuen Testverfahren.


Während bei NEDC mit einem rein theoretischen Fahrprofil gearbeitet wurde, verwendet der WLTP weltweit gesammelte real-life Daten, die realistischere Testergebnisse liefern.


Beim WLTP werden die Fahrzeuge bei vier verschiedenen Geschwindigkeiten getestet, zusätzlich Beschleunigung, Bremsvorgang und ähnliches bei niedrigster (ökonomischstes Fahren) und höchster (unökonomischstes Fahren) Fahrzeuglast.

What is WLTP
NEDC-WLTP

Die Vorteile von WLTP

WLTP bietet realistischere Testbedingungen. Diese schließen ein:

• realistischeres Fahrverhalten

• eine größere Auswahl an Fahrsituationen (Stadt, Vorstadt, Hauptstraße, Autobahn)

• längere Testabstände

• realistischere Umgebungstemperaturen, die näher am europäischen Durchschnitt liegen

• höhere Durchschnitts- und Maximalgeschwindigkeiten

• höhere durchschnittliche und maximale Antriebsleistung

• dynamischere und repräsentativere Beschleunigungen und Verzögerungen

• kürzere Stopps

• CO2-Werte und Kraftstoffverbrauch werden für die einzelnen Fahrzeuge nach Fertigstellung angegeben

• strengere Aufstellungs- und Messbedingungen für Fahrzeuge

• ermöglicht beste und ungünstigste Werte für Verbraucherinformationen, die die Optionen ähnlicher Automodelle widerspiegeln

Aufgrund all dieser Verbesserungen bietet WLTP eine wesentlich genauere Grundlage für die Berechnung des Kraftstoffverbrauchs und der Emissionen eines Fahrzeugs. Dadurch wird sichergestellt, dass Labormessungen die Straßenleistung eines Autos besser widerspiegeln.

Umstellung von NEDC auf WLTP

Schritt 1 – September 2017:

WLTP wird offiziell auf neue Fahrzeugtypen, die ab September 2017 auf den Markt gebracht werden, angewandt.
Hersteller dürfen WLTP – Genehmigungen für neue Fahrzeugtypen anfragen sobald das Gesetz in der Europäischen Union in Kraft tritt (nicht vor Juli 2017).

Schritt 2 – September 2018:

WLTP wird auf alle Fahrzeuge, die ab September 2018 angemeldet werden, angewandt.

Schritt 3 – September 2019:

Eine limitierte Anzahl von noch unverkauften, lagernden Fahrzeugen auslaufender Serie, die mit NEDC getestet wurden, dürfen noch bis September 2019 verkauft werden.

Real Driving Emissions (RDE) Test

Beim RDE-Test (Real Driving Emissions) werden die Schadstoffe gemessen, z. B. NOx, die während der Fahrt von Autos erzeugt werden. RDE ersetzt den WLTP-Labortest nicht, sondern ergänzt ihn. RDE stellt sicher, dass Autos unter allen Straßenbedingungen emissionsarm sind. Europa ist die erste Region der Welt, die solche Tests auf der Straße einführt, was einen großen Sprung in der Prüfung der Autoemissionen darstellt.

Folgende Bedingungen werden beim RDE-Test berücksichtigt:

• Niedrige und große Höhen
• Ganzjährige Temperaturen
• Zusätzliche Fahrzeugnutzlast
• Bergauf und bergab fahren
• Stadtstraßen (niedrige Geschwindigkeit)
• Landstraßen (mittlere Geschwindigkeit)
• Autobahnen (hohe Geschwindigkeit)