Die EHF EURO 2020 wird vom 09.-26. Jänner 2020 zum Teil in Österreich stattfinden. Somit ist Österreich bereits fix qualifiziert. Erstmals nehmen 24 Mannschaften an der Europameisterschaft teil, bisher waren es nur 16. Das wird ein spannendes Heimspiel!

DIE GRÖSSTE HANDBALL EM ALLER ZEITEN!

Seit 1994 wird die Handball-Europameisterschaft der Männer ausgespielt. Im Abstand von zwei Jahren findet das Großevent statt. Nach der Qualifikation treffen die besten 24 Mannschaften der Europäischen Handballföderation aufeinander– ein aufregendes Ereignis, nicht nur für eingefleischte Handballfans. Denn mit drei Ausrichtern und 24 Nationen ist die EHF EURO 2020 die größte EM aller Zeiten. Die Begeisterung für den Sport nimmt seit Jahren stark zu und auch Mitsubishi unterstützt als Mobilitätspartner den Österreichischen Handball Bund.

Die Auslosung der Gruppen
Vom 9. bis zum 26. Januar 2020 wird die 14. Handball-Europameisterschaft der Männer in Österreich,Schweden und Norwegen ausgetragen. Die mit Spannung erwartete Auslosung der Vorrundengruppen erfolgte am 28. Juni 2019 in Wien. Die vierundzwanzig qualifizierten Mannschaften wurden davor entsprechend ihrem Abschneiden in der Qualifikation auf vier Töpfe verteilt. In der Vorrunde trifft die österreichische Nationalmannschaft auf Tschechien, Nordmazedonien und die Ukraine in der Bundeshauptstadt Wien. Die Mannschaft wird all ihre Vorrundenspiele in der Wiener Stadthalle bestreiten, gelingt der Einzug in die Hauptrunde, werden auch diese Partien in der Bundeshauptstadt stattfinden. Das Finalwochenende wird in der Tele2 Arena in Stockholm ausgetragen, einem Fußballstadion mit über 20.000 Sitzplätzen. Teamchef Aleš Pajovič: „Es wird nicht einfach, aber insgesamt bin ich mit der Auslosung zufrieden. Nordmazedonien spielt sehr guten Handball, in ihren Reihen sind einige Spieler von Champions League Sieger Vardar. Die Ukraine kenne ich noch nicht so gut, ist aber von der Spielstärke her mit Weißrussland zu vergleichen. Wenn wir erneut eine Leistung wie gegen Spanien, Norwegen und Schweden im EHF EURO CUP abrufen, haben wir alle Chancen. Es liegt an uns.“

Mitsubishi mit ÖHB auf Schiene

Mitsubishi ist nicht nur Partner des ÖHB, sondern auch „National Supplier“ im Rahmen der EHF EURO 2020. Der japanische Autokonzern stellt dem ÖHB im Zeitraum der EURO eine Autoflotte zur Verfügung, um Schiedsrichter, EHF-Delegierte, Offizielle sowie spezielle VIP-Gäste zu den jeweiligen Spielorten in Wien und Graz zu transportieren.

Im Zuge dieser Partnerschaft absolvierte die im EHF EURO 2020-Design gebrandete Straßenbahn der Holding Graz im Sommer ihre Jungfernfahrt durch die steirische Landeshauptstadt. In den sechs Monaten bis zur Heim-EURO wird sie auf das Großevent aufmerksam machen, bei der in der Vorrundengruppe A in Graz Kroatien, Weißrussland, Montenegro und Serbien aufeinandertreffen.

Ende Oktober gastiert zudem noch einmal das österreichische Nationalteam in der steirischen Landeshauptstadt. In der Vorbereitung auf die EURO bestreitet die Mannschaft zwei Testspiele. Eines gegen Serbien am 25. Oktober 2019, und das andere gegen die Niederlande am 27. Oktober 2019.

oehb

Mit Mitsubishi zur Handball- Europameisterschaft 2020!

GEWINNSPIEL

Gewinnen Sie 1 x 2 Tickets für ein Hand- ballspiel in Österreich. Einfach mitmachen und live die spannenden Spiele um den Europapokal miterleben.

Mein Mitsubishi Magazin